Sehenswürdigkeiten vor Ort  
 

 

 
  Burg, Schloss und Kirche Wimmis  
 


Weit leuchten die hellen Bauten von Burg, Schloss und Kirche Wimmis in die Landschaft und machen die Aufgabe der Burg als Sperre zum Simmental zwischen Niesen, Burgfluh und Simmenfluh besonders deutlich.

Das Städtlein Wimmis wird im Jahr 994 erstmals urkundlich erwähnt. Man nimmt an, dass Kirche und Burg im 9. Jahrhundert erbaut wurden. Anfänglich siegelte Freiherr Rudolf von Strättligen als "Dominus de Windemis". Gegen Ende des 13. Jh. aber waren die Weissenburger ein "gar mechtig und gar krieghaft" Geschlecht, Herr von Gebiet und Burg. Die Erweiterung der Burg zum Schloss erfolgte im 17. Jh.

Vom Südeingang gelangt der Besucher über 155 Treppenstufen in die Burg.

Führungen:
Dienstag, 24. Mai 2016: 19:30 Uhr
Dienstag, 7. Juni 2016: 19:30 Uhr
Dienstag, 12. Juli 2016: 19:30 Uhr
Dienstag, 9. August 2016: 19:30 Uhr
Dienstag, 13. September 2016: 19:30 Uhr
Dienstag, 11. Oktober 2016: 18:30 Uhr

Dauer: ca. 1 1/2 Stunden
Besammlung: im Schlosshof, keine Anmeldung erforderlich, Kollekte.

Für gehbehinderte Personen ist die Führung nicht geeignet.

Schloss- und Kirchenführungen 2016

     
 

Führungen für Gruppen auf Voranmeldung:
Grundpauschale CHF 50.- pro Führer plus CHF 3.- pro Personen

Sur demand en français

Anmeldung:
Tel: +41 (0)33 657 81 11
oder direkt bei Schlossführer, Fritz Walther Tel: +41 (0)33 657 19 54 oder
+41 (0)79 361 04 71